Aus unserem Blog


Meldeformular für rechtliche Anfeindungen von Anglern durch so genannte Tierrechtsorganisationen

Veröffentlicht am

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde unseres Vereines,
wir bitten bei bekannten aktuellen, zurückliegenden und auch zukünftigen Vorkommnissen von Anfeindungen gegen Angler von PETA und anderen sogenannten Tierrechtsorganisationen um Meldung an unseren Dachverband, dem DAFV über nachstehendes Meldeformular Meldeformular. Der DAFV möchte eine möglichst umfassenden Überblick über rechtliche Anfeindungen von Tierrechtsorganisationen gegen Angler erstellen. Bitte melden sie alle Ihnen bekannte aktuelle oder auch zurückliegenden Vorkommnisse. Die Daten werden auf Grundlage der unten angegebenen Datenschutzvereinbarung nur für satzungsgemäße Interessen der Angler verwendet. Die Stiftung Warentest hat bereits 2013 die Transparenz, Organisation und Kontrolle von PETA Deutschland e.V. als unzureichend bewertet und stufte sie als nicht wirtschaftlich arbeitende Organisation ein. PETA beschäftigt mit fadenscheinigen Anschuldigungen regelmäßig die Staatsanwaltschaften. Damit wird unter anderem versucht, die Fischerei und die Jagd öffentlichkeitswirksam in ein schlechtes Licht zu rücken. PETA fordert, dass Angeln und Jagen in Deutschland verboten wird.